Aktivitäten

Maiandacht am 20.05.2018 um 18;00 Uhr 

die Trachtengruppe sang bei der Maiandacht

Maiandacht 2018

Herr Pfarrer Brauchle und die Trachtengruppe nach der Maiandacht am 20. Mai 2018

Jumelage 5. Mai 2018

Die LandFrauen boten während der Jumelage-Feier am Sonntag, den 6. Mai Kaffee und Kuchen im Bürgersaal an. Dazu benötigen sie  Kuchenspenden. Die Kuchen sollten ab 12 Uhr im Bürgersaal abgegeben werden. Auch Nichtmitglieder waren herzlich willkommen.

Herzlichen Dank! 

Vielen Dank für zahlreichen Kuchenspenden für die Jumelage-Feier.

Das Vorstandsteam der LandFrauen

Am Donnerstag, den 19. April fand um 19 Uhr unsere diesjährige Generalversammlung im Gasthaus Sonne statt.
Die Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Tätigkeitsberichte
4. Bericht des Vorstands Finanzen
5. Bericht der Kassenprüferin
6. Entlastung des Vorstands
7. Beitragsanpassung Bezirk
8. 50jähriges Jubiläum der LandFrauen Merdingen
9. Verschiedenes

Ab 18. April starten wir einen Lauftreff rund ums Nordic-Walking.
Wir werden von einer Fachfrau in die Technik eingewiesen.
Treffpunkt ist um 19 Uhr bei Vroni Mössner.

Vortrag zum Thema Diabetes Typ II
Am Mittwoch, den 11. April 2018 fand um 19 Uhr, ein Vortrag zum Thema Ernährung bei Diabetes Typ II statt.
Die Referentin Annette von Rath, die Ernährungsberaterin ist, erläuterte uns was Diabetes Typ II ist und wie er entsteht. Was kann man vorbeugend tun und was kann man tun, wenn man bereits Diabetes hat. Wir erhielten zahlreiche Rezepte und Tipps rund ums Thema. Der Vortrag fand im Gruppenraum der LandFrauen in der alten Schule statt.

Mit Naturheilkunde durch die Wechseljahre
Am Donnerstag, den 22. März um 19 Uhr
fand im Gruppenraum der LandFrauen in der alten Schule ein Vortrag zum Thema Wechseljahre statt. Frau Kuttruff-Bräurer erklärte, was im Körper während dieser Zeit passiert. Was man tun kann um Beschwerden zu mildern. Vorgestellt wurden „Hilfsmittel“ aus der Homöopathie, Bachblüten, Schüsslersalzen, Kräuter, Tees

1001 Nacht trifft Baden
Am Montag, den 12. März 2018 von 18 bis 21 Uhr fand beim Forum ernähren (Landratsamt Breisach) ein Kochabend mit dem Thema „1001 Nacht trifft Baden“ statt

Mit Rebholz gestalten
Am Freitag, den 23. Februar 2018 fand mit Helga Ell-Baumgratz unser diesjähriges „Mit Rebholz gestalten“ statt. Der erste Termin fand von 15 bis 17.30 Uhr , der zweite Termin fand am selben Tag von 18.30 bis 21 Uhr. im Technikraum der Hermann Brommer-Schule statt.

In Balance bleiben. Sturzprophylaxe
fand am Samstag, den 27 Januar 2018 um 14 Uhr im Landfrauenraum statt.

Vortrag mit einfachen Übungen für gutes Gleichgewicht

Referentin Christa Doll, Heilpraktikerin und Yoga-Lehrerin.

BezirksLandFrauentag 2018 in Bötzingen

Eröffnung: Frauenchor Cantiamo Bischoffingen

Ausschnitt aus dem Programm

Die Badische Zeitung berichtete am 24. Januar 2018.

Hier der Link zum Artikel

Gesprächsrunde, von links: Dorothea Störr-Ritter Landrätin, Dieter Schneckenburger Bürgermeister Bötzingen, Muhterem Aras Landtagspäsidentin, Anna Körkel Moderatorin, Elisabeth Lay Vorsitzende LF Bötzingen

Unsere Merdinger LandFrauen waren mit einer stattlichen Teilnehmerzahl vertreten. Diese 2 Bilder sind Schnappschüsse in der Pause, als allerdings gerade nur einige an ihren Plätzen saßen.


Aktivitäten 2017

Adventsfeier am 12. Dezember 2017 im Landfrauenraum

Adventslichter

Die Lichtlein haben den Weg gewiesen

Aufwärmen nach der Nachtwanderung

Glühwein zum Empfang

Libevoll gedeckt

Ein liebevoll geschmückter Raum erwartete die Gäste. Überall auf Tischen, an Fenstern und Wänden, Lichtlein, Sternlein, Tannenzapfen. -Die ersten Frauen sind schon da. Kurz darauf war alle Stühle besetzt

Hier gab es weihnachtliche Klänge, Adventsdeko und leckeres Essen

Das Buffet ist eröffnet

Guten Appetit!

Einfach lecker!

Noch genügend, auch für die letzte Tischreihe!

Hmmm

Schinken, Kartoffel -und Feldsalalat

Alle Jahre wieder

Adventslieder

 

Es ist für uns eine Zeit angekommen

Vroni hatte ein Adventsgedicht mitgebracht und die Lieder angestimmt.

Vom kleinen Hirten mit dem Kerzchen fürs Christkind

Andrea erfreute mit besinnlichen Weihnachtsgeschichten

Sigrid, begrüßte zu Beginn, zum Abschluss verwies sie noch auf aktuelle Termine und Veranstaltungen wie das kommende 50. Vereinsjubiläum.  Allen wünschte sie im Namen des ganzen LF Team`s: “ Frohe Weihnachten sowie Glück und Gesundheit fürs Neue Jahr!“

Es war ein sehr schöner besinnlicher Abend. Danke an das Vorstandsteam!

 

Wintermarkt des ASV am 2. Dezember 2017 in und um die Zehntscheune

Backen für den Wintermarkt des ASV

Lichtgang 26.Oktober 2017

Lichtgang 26.10.2017

 

Herbstausklang 15.Oktober 2017 in Ihringen

Gassen-Weinfest 1. – 4. September 2017

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Triebelbisser

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Die Drei Weinheiligen

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Letzte Vorbereitungen

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

DANKE!
Zum Gelingen des Gassenweinfestes 2017 haben wieder zahlreiche Helferinnen und Helfer beigetragen.
Besonders bedanken möchten wir uns bei – der Familie Schnurr, die uns den Hof zur Verfügung gestellt und uns tatkräftig unterstützt hat – der Firma Hänsler – den zahlreichen Helferinnen und Helfern, vor, während und nach dem Weinfest – den Mättlezwergen – den Männern, die uns beim Auf- und Abbau so tatkräftig unterstützt haben – den fleißigen Kuchenbäckerinnen
Das Vorstandsteam der LandFrauen Merdingen

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Sommerferienprogramm 2017

Das Ferienprogramm mit den LandFrauen Merdingen
Apfel kulinarisch und kreativ, so lautete unser Angebot für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Geplant und durchgeführt haben es Diana Vogel und Tanja Heckle mit fleißigen Helfern. Es haben sich 19 Kinder angemeldet. Die Kinder haben mit Freude Apfelkuchen gebacken und ein Apfelmobile gebastelt. So nebenher wurde noch einiges zum Thema Apfel erzählt. Den Kindern hat´s Spaß gemacht und geschmeckt.
Vielen Dank den Organisatoren und Helfern.

Bericht und Bilder Sigrid Schnurr

 

 

 

Ausflug 2017
Am Freitag, den 07.Juli 17 machten wir unseren diesjährigen Ausflug ins Münstertal.
Abfahrt war um 9 Uhr an der Hermann-Brommer-Schule.

Wir fuhren mit dem Bus zum Kloster St. Trudpert ins Münstertal. Mit dabei waren 42 Frauen (und ein Mann). Im Kloster wurden wir schon von einer Ordensschwester erwartet. Sie zeigte uns das Kloster und die Klosterkirche, dazu erzählte sie viel Wissenswertes über die Entstehung des Klosters und auch den Alltag. Anschließend bekamen wir von Bernhard Schweizer, dem Gärtner des Klosters, eine Führung durch das umliegende Gelände. Im Anschluss fuhren wir zum Gasthaus Sonne und haben unser Mittagessen genossen. Weiter ging es zur Käserei Glockner ans andere Ende des Münstertals. Dort bekamen wir eine sehr eindrucksvolle Führung mit abschließender Käseprobe. Zum Abschluss haben wir dann in Merdingen, im Gruppenraum noch ein Käsevesper zu uns genommen und den Tag so ausklingen lassen.

Bericht und Bilder: Sigrid Schnurr

 

Generalversammlung am 26.April 2017 um 19 Uhr im Gasthaus zur Sonne

begruessung-ilona

dreier-team-630x458alfred-300x343

buergermeister-2-630x352

saal-630x216

 

saal-buergermeister

bluemchen-1-630x267

bluemchen-630x274

vo-t-bank-c-630-2

 

Badische Tapas, 14. März 2017 von 18-21 Uhr,

Schnelle und genussvolle Kleinigkeiten In Zusammenarbeit mit dem „Forum ernähren, bewegen, bilden“ Breisgau Hochschwarzwald fand am Dienstag, 14. März 2017 von 18-21 Uhr einen Abend rund um das Thema Tapas statt.

Pikante und süße Kleinigkeiten, gefüllt, gesteckt und gerollt, haben bei vielen Anlässen einen tollen Auftritt. Mit viel Fantasie und Zutaten von hier entstanden, wie auf den Fotos zu sehen ist, tolle neue Herdideen. Alle haben unter Anleitung mitgearbeitet, zubereitet, gebacken und natürlich auch gemeinsam verkostet.

Die Veranstaltung fand in Breisach, Landratsamt Europaplatz 1 statt. Kostenbeitrag waren 5€. Zur Fahrt wurden Fahrgemeinschaften organisiert.

tapas-2-1-2

Badische Tapas – Buffet

tapas3

In der Küche bei der Zubereitung

tapas51-2

Gemüsetörtchen

tapas41-2

Rosen Muffins – da isst das Auge mit!

tapas-0-1

-Schnappschuss beim Essen.- Es schmeckt lecker!

 

 

 

BezirksLandFrauentag am 11.Februar 2017 in Ehrenkirchen

bzl-choerle-630

bzl-luise-250            bezirk-witzer-250

bzl-karcher-250             blz-schill-250

bzl-mielich-250            bzl-katrin-250

bzl-merdingen-630

Link zum Bericht in der Badischen Zeitung am 14.Februar 2017

Link zur Internetseite des Landfrauenbezirkes, zur Rede der Bezirksvorsitzenden Luise Blattmann

Mit Rebholz gestalten, Samstag. 04.02.2017 und Montag 06.02.2017

rebholz-in-bearbeitung-630

Wir haben an zwei Terminen mit insgesamt zwanzig Teilnehmern verschiede Formen gestaltet. Das Interesse war groß, man musste sogar manchen absagen. Die Arbeitsplätze sind begrenzt und es sollte auch möglichst jeder einen Rödler haben.

Es wurden Kugeln, Körbe, Kränze, Herzen in den unterschiedlichsten Formen hergestellt. Das Rebholz war dieses Mal Spätburgunderholz aus dem Beerental. Wobei die Sorte nicht wirklich wichtig ist. Ein Vormittag und einen Nachmittag lang haben wir gebunden und gerödelt. Zum Ärger der Teilnehmer brach manches Rebholz beim Biegen ab. Mit ein wenig Geduld klappte es dann immer besser.

Dieses Angebot wird es auch im nächsten Jahr wieder geben, wir haben ja das Material vor der Haustüre. Ein herzliches Dankeschön an die Schulleitung der Hermann-Brommer-Schule für die Möglichkeit den Technikraum zu nutzen.

 rebholz-korb-300      rebholz-kranz

rebholz-arbeit       rebholzherz

rebholz-herz       rebholz2-300x292..Bilder und Text: Sigrid Schnurr

Hexenkappen häkeln von November 2016 bis Februar 2017

hexenkappen4

hexenkappen7

Hexenkappen häkeln

Seit November haben wir uns im Abstand von zwei bis drei Wochen getroffen um gemeinsam Merdinger Hexenkappen zu häkeln. Manchmal waren fünf Häkeldamen da, manchmal zwölf. Unterstützt wurden wir von Betina Glinzig-Süßle und Ilona Schächtele.

Es gibt recht unterschiedliche Formen von Hexenkappen. Eine besteht aus einem doppelten Dreieckstuch an dessen Rand noch eine Umrandung gehäkelt wird. Andere sind kappenförmig, schmiegen sich also eng an den Hexenkopf an. Wer wollte machte oben auf den Kopf noch eine oder zwei wellenförmige Verzierungen. So war es möglich sich eine Hexenkappe nach individuellen Ansprüchen zu häkeln.

Wo wir uns einig waren: Es machte Spaß gemeinsam zu häkeln und nebenher ein wenig zu „tratschen“. So haben wir beschlossen ab November 2017 wieder einen Strick-Häkel-Treff zu machen. Socken stricken wurde favorisiert, wobei auch andere Ideen in Frage kämen. Es geht also weiter.hexenkappen3.Bilder und Text: Sigrid Schnurr

 

Frech und gesund – Burnout-Prävention für Frauen

Am Donnerstag, den 19. Januar um 19 Uhr im LandFrauenraum,

hat  Frau Kerstin Frenzel zu diesem Thema referiert. Was ist der Unterschied zwischen Burnout bei Männern und Frauen? Männer sind durch den Beruf überlastet, Frauen durch Beruf und Familie. Haben sie sich darüber schon mal Gedanken gemacht? Woher kommt Ihr hoher Anspruch an sich selbst? Was für eine Rolle spielen dabei äußere Einflüsse?

neujahrsempfang-10-01-2017-630

Auf ein gutes Neues Jahr!

Die Trachtengruppe der Landfrauen war am 10.01.2017 um 19.Uhr beim Neujahrsempfang der Gemeinde

______________________________________________________________________