Aktivitäten

Adventsfeier am 12. Dezember 2017 im Landfrauenraum

Adventslichter

Die Lichtlein haben den Weg gewiesen

Aufwärmen nach der Nachtwanderung

Glühwein zum Empfang

Libevoll gedeckt

Ein liebevoll geschmückter Raum erwartete die Gäste. Überall auf Tischen, an Fenstern und Wänden, Lichtlein, Sternlein, Tannenzapfen. -Die ersten Frauen sind schon da. Kurz darauf war alle Stühle besetzt

Hier gab es weihnachtliche Klänge, Adventsdeko und leckeres Essen

Das Buffet ist eröffnet

Guten Appetit!

Einfach lecker!

Noch genügend, auch für die letzte Tischreihe!

Hmmm

Schinken, Kartoffel -und Feldsalalat

Alle Jahre wieder

Adventslieder

 

Es ist für uns eine Zeit angekommen

Vroni hatte ein Adventsgedicht mitgebracht und die Lieder angestimmt.

Vom kleinen Hirten mit dem Kerzchen fürs Christkind

Andrea erfreute mit besinnlichen Weihnachtsgeschichten

Sigrid, begrüßte zu Beginn, zum Abschluss verwies sie noch auf aktuelle Termine und Veranstaltungen wie das kommende 50. Vereinsjubiläum.  Allen wünschte sie im Namen des ganzen LF Team`s: “ Frohe Weihnachten sowie Glück und Gesundheit fürs Neue Jahr!“

Es war ein sehr schöner besinnlicher Abend. Danke an das Vorstandsteam!

 

Wintermarkt des ASV am 2. Dezember 2017 in und um die Zehntscheune

Backen für den Wintermarkt des ASV

Lichtgang 26.Oktober 2017

Lichtgang 26.10.2017

 

Herbstausklang 15.Oktober 2017 in Ihringen

Gassen-Weinfest 1. – 4. September 2017

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Triebelbisser

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Die Drei Weinheiligen

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Letzte Vorbereitungen

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

DANKE!
Zum Gelingen des Gassenweinfestes 2017 haben wieder zahlreiche Helferinnen und Helfer beigetragen.
Besonders bedanken möchten wir uns bei – der Familie Schnurr, die uns den Hof zur Verfügung gestellt und uns tatkräftig unterstützt hat – der Firma Hänsler – den zahlreichen Helferinnen und Helfern, vor, während und nach dem Weinfest – den Mättlezwergen – den Männern, die uns beim Auf- und Abbau so tatkräftig unterstützt haben – den fleißigen Kuchenbäckerinnen
Das Vorstandsteam der LandFrauen Merdingen

Gassen-Weinfest, 1.-4. September 2017

Sommerferienprogramm 2017

Das Ferienprogramm mit den LandFrauen Merdingen
Apfel kulinarisch und kreativ, so lautete unser Angebot für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Geplant und durchgeführt haben es Diana Vogel und Tanja Heckle mit fleißigen Helfern. Es haben sich 19 Kinder angemeldet. Die Kinder haben mit Freude Apfelkuchen gebacken und ein Apfelmobile gebastelt. So nebenher wurde noch einiges zum Thema Apfel erzählt. Den Kindern hat´s Spaß gemacht und geschmeckt.
Vielen Dank den Organisatoren und Helfern.

Bericht und Bilder Sigrid Schnurr

 

 

 

Ausflug 2017
Am Freitag, den 07.Juli 17 machten wir unseren diesjährigen Ausflug ins Münstertal.
Abfahrt war um 9 Uhr an der Hermann-Brommer-Schule.

Wir fuhren mit dem Bus zum Kloster St. Trudpert ins Münstertal. Mit dabei waren 42 Frauen (und ein Mann). Im Kloster wurden wir schon von einer Ordensschwester erwartet. Sie zeigte uns das Kloster und die Klosterkirche, dazu erzählte sie viel Wissenswertes über die Entstehung des Klosters und auch den Alltag. Anschließend bekamen wir von Bernhard Schweizer, dem Gärtner des Klosters, eine Führung durch das umliegende Gelände. Im Anschluss fuhren wir zum Gasthaus Sonne und haben unser Mittagessen genossen. Weiter ging es zur Käserei Glockner ans andere Ende des Münstertals. Dort bekamen wir eine sehr eindrucksvolle Führung mit abschließender Käseprobe. Zum Abschluss haben wir dann in Merdingen, im Gruppenraum noch ein Käsevesper zu uns genommen und den Tag so ausklingen lassen.

Bericht und Bilder: Sigrid Schnurr

 

Generalversammlung am 26.April 2017 um 19 Uhr im Gasthaus zur Sonne

begruessung-ilona

dreier-team-630x458alfred-300x343

buergermeister-2-630x352

saal-630x216

 

saal-buergermeister

bluemchen-1-630x267

bluemchen-630x274

vo-t-bank-c-630-2

 

Badische Tapas, 14. März 2017 von 18-21 Uhr,

Schnelle und genussvolle Kleinigkeiten In Zusammenarbeit mit dem „Forum ernähren, bewegen, bilden“ Breisgau Hochschwarzwald fand am Dienstag, 14. März 2017 von 18-21 Uhr einen Abend rund um das Thema Tapas statt.

Pikante und süße Kleinigkeiten, gefüllt, gesteckt und gerollt, haben bei vielen Anlässen einen tollen Auftritt. Mit viel Fantasie und Zutaten von hier entstanden, wie auf den Fotos zu sehen ist, tolle neue Herdideen. Alle haben unter Anleitung mitgearbeitet, zubereitet, gebacken und natürlich auch gemeinsam verkostet.

Die Veranstaltung fand in Breisach, Landratsamt Europaplatz 1 statt. Kostenbeitrag waren 5€. Zur Fahrt wurden Fahrgemeinschaften organisiert.

tapas-2-1-2

Badische Tapas – Buffet

tapas3

In der Küche bei der Zubereitung

tapas51-2

Gemüsetörtchen

tapas41-2

Rosen Muffins – da isst das Auge mit!

tapas-0-1

-Schnappschuss beim Essen.- Es schmeckt lecker!

 

 

 

BezirksLandFrauentag am 11.Februar 2017 in Ehrenkirchen

bzl-choerle-630

bzl-luise-250            bezirk-witzer-250

bzl-karcher-250             blz-schill-250

bzl-mielich-250            bzl-katrin-250

bzl-merdingen-630

Link zum Bericht in der Badischen Zeitung am 14.Februar 2017

Link zur Internetseite des Landfrauenbezirkes, zur Rede der Bezirksvorsitzenden Luise Blattmann

Mit Rebholz gestalten, Samstag. 04.02.2017 und Montag 06.02.2017

rebholz-in-bearbeitung-630

Wir haben an zwei Terminen mit insgesamt zwanzig Teilnehmern verschiede Formen gestaltet. Das Interesse war groß, man musste sogar manchen absagen. Die Arbeitsplätze sind begrenzt und es sollte auch möglichst jeder einen Rödler haben.

Es wurden Kugeln, Körbe, Kränze, Herzen in den unterschiedlichsten Formen hergestellt. Das Rebholz war dieses Mal Spätburgunderholz aus dem Beerental. Wobei die Sorte nicht wirklich wichtig ist. Ein Vormittag und einen Nachmittag lang haben wir gebunden und gerödelt. Zum Ärger der Teilnehmer brach manches Rebholz beim Biegen ab. Mit ein wenig Geduld klappte es dann immer besser.

Dieses Angebot wird es auch im nächsten Jahr wieder geben, wir haben ja das Material vor der Haustüre. Ein herzliches Dankeschön an die Schulleitung der Hermann-Brommer-Schule für die Möglichkeit den Technikraum zu nutzen.

 rebholz-korb-300      rebholz-kranz

rebholz-arbeit       rebholzherz

rebholz-herz       rebholz2-300x292..Bilder und Text: Sigrid Schnurr

Hexenkappen häkeln von November 2016 bis Februar 2017

hexenkappen4

hexenkappen7

Hexenkappen häkeln

Seit November haben wir uns im Abstand von zwei bis drei Wochen getroffen um gemeinsam Merdinger Hexenkappen zu häkeln. Manchmal waren fünf Häkeldamen da, manchmal zwölf. Unterstützt wurden wir von Betina Glinzig-Süßle und Ilona Schächtele.

Es gibt recht unterschiedliche Formen von Hexenkappen. Eine besteht aus einem doppelten Dreieckstuch an dessen Rand noch eine Umrandung gehäkelt wird. Andere sind kappenförmig, schmiegen sich also eng an den Hexenkopf an. Wer wollte machte oben auf den Kopf noch eine oder zwei wellenförmige Verzierungen. So war es möglich sich eine Hexenkappe nach individuellen Ansprüchen zu häkeln.

Wo wir uns einig waren: Es machte Spaß gemeinsam zu häkeln und nebenher ein wenig zu „tratschen“. So haben wir beschlossen ab November 2017 wieder einen Strick-Häkel-Treff zu machen. Socken stricken wurde favorisiert, wobei auch andere Ideen in Frage kämen. Es geht also weiter.hexenkappen3.Bilder und Text: Sigrid Schnurr

 

Frech und gesund – Burnout-Prävention für Frauen

Am Donnerstag, den 19. Januar um 19 Uhr im LandFrauenraum,

hat  Frau Kerstin Frenzel zu diesem Thema referiert. Was ist der Unterschied zwischen Burnout bei Männern und Frauen? Männer sind durch den Beruf überlastet, Frauen durch Beruf und Familie. Haben sie sich darüber schon mal Gedanken gemacht? Woher kommt Ihr hoher Anspruch an sich selbst? Was für eine Rolle spielen dabei äußere Einflüsse?

neujahrsempfang-10-01-2017-630

Auf ein gutes Neues Jahr!

Die Trachtengruppe der Landfrauen war am 10.01.2017 um 19.Uhr beim Neujahrsempfang der Gemeinde.

Aktivitäten 2017

______________________________________________________________________

Aktivitäten 2016

Weihnachtfeier am Donnerstag, 8.Dezember 2016 um 18 Uhr beim Küfer in Ihringen

 

Wintermarkt bei der Zehntscheuer am 3.12.2016 ab 15 Uhr

Wir LandFrauen beteiligten uns beim Wintermarkt.  Wir haben selbstgebackene Baselmannen, Apfel- Gewürz- und Bauernbrot angeboten.

Zum Aufwärmen gab es heißen Schoki und Lumumba.

wintermarkt

Apfelbrot für den Wintermarkt 3.12.2016

Verkaufsstand beim Wintermarkt 2016

Verkaufsstand beim Wintermarkt 03.12.2016

 

Verkaufsstand beim Wintermarkt 2016

Wintermarkt 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

Lichtgang mit Alemannischem Abend am 21.10.2016 um 18:00 Uhr

lichtgang-250           lichtgang-a-250

Die Weinlese ist beendet. Die ruhigere Zeit beginnt und somit auch wieder die Veranstaltungen der Landfrauen. So traf man sich nach der Sommerpause zum Lichtgang mit Alfred Ehret und seinem Alemannischen Abend.

Das Vorstandsteam hatte ein Vesper mit Köstlichkeiten wie frisches, selbstgebackenes Brot, selbstgemachte Brotaufstriche, Speck, Schmalz, Maronen u.s.w. vorbereitet.

Danach hat Alfred gekonnt das Programm übernommen. Er begann mit einer quasi Liebeserklärung an die Alemannische Muttersprache. Es gibt so viele schöne Worte die von Herzen kommen. Für die Hochdeutsch Schwätzer gab es  eine Einführung in`s Alemannische. Es folgten Lieder, Gedichte, Sprüchle, Witze, Wissenswertes, ein Gewinnspiel und vieles mehr zum Schmunzeln, Lachen und zum Mitsingen. Schön war`s!   Kurz: Alfred hat uns einen tollen Abend geschenkt. Danke!!!

lichtgang-singen-630

lichtgang-2

 

Erntedankaltar 2016

Wir Landfrauen haben den Altar mit der Landjugend zusammen gestaltet. Die Merdinger Bürger haben Früchte gespendet, dabei waren auch drei große Körbe vom Kindergarten. Danke den Spendern und den Kindern mit ihren Erzieherinnen.

errntedankaltar-2016

Erntedankaltar 2016 gestaltet von Landfrauen, Landjugend und Beiträgen der Kindergartenkinder

 

 FerienprogrammKräuterbüschel 5

 Kräuterbüschel binden mit den LandFrauen Merdingen am 12.08.2016

Wie jedes Jahr haben die Landfrauen wieder beim Ferienprogramm der Merdinger Vereine mitgemacht. Dieses Jahr wurde mit den Kindern Kräuterbüschel zu Maria Himmelfahrt gebunden.

Dieses Hochfest wird in der katholischen Kirche am 15. August gefeiert. Dort werden während des Gottesdienstes mitgebrachte Kräuterbüschel geweiht. Dies ist ein Ausdruck für die Achtung vor der Schöpfung und der Heilkraft von Kräutern.

Es hatten sich zwölf Kinder angemeldet. Wir trafen uns im Gruppenraum in der alten Schule und haben erst einmal einen kleinen Spaziergang gemacht, da uns noch eine wichtige Zutat fehlte. Gesucht und gefunden haben wir den Dost, auch wilder Majoran genannt. Die Kinder wollten unseren Spaziergang noch ein wenig ausdehnen, so haben wir auch noch anderes gesehen. Auf dem Rückweg hatten wir einen schönen Ausblick auf die Kirche und das Dorf von oben.

Kräutebüschelr1

Kräutebüschel 2

Kräuter3

Im Gruppenraum angekommen haben wir dann mit Hilfe von einigen Landfrauen die Kräuterbüschel gebunden und gleich wieder ins Wasser gestellt. Zum Kräuterbüschel gebunden haben wir: Gladiolen, Goldrute, Dost, Sonnenblumen, Rote-Beete-Blatt Zwiebel, Melisse, Pfefferminz, Salbei Johanniskraut, Schafgarbe, Kornblume, wilde Möhre. Was mit eingebunden wird ist regional sehr unterschiedlich und auch sehr abhängig davon wie das Wetter im Laufe des Sommers war.

Kräuterbüschel4

 

Anschließend haben wir zusammen aufgeräumt. Zum Abschluss haben wir gemeinsam Waffeln mit Apfelmus gegessen und unseren Durst gelöscht. Die Kinder waren sehr aufmerksam und wussten fast noch alle Pflanzen die wir verwendet haben. Es war ein sehr lustiger und schöner Vormittag.

Vielen Dank allen Helferinnen.

Der Gottesdienst mit der Kräuterweihe fand am Sonntag, den 14. August statt und fast alle Kinder waren da!

Bilder und Text: Sigrid Schnurr

 

Cocktailabend am 29.07.2016 um 19 Uhr

Cocktail-Abend war ein voller Erfolg!

Mit 36 Damen und Herren fand unser Cocktail-Abend beim Alten Schulhaus statt. Bei tollem Sommerwetter hat uns der Barkeeper Sunny elf ganz unterschiedliche Cocktails präsentiert. Zur Begrüßung gab es erst einmal einen Pussy Fruit ohne Alkohol. Danach bekamen wir einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Cocktails und welche unterschiedlichen Arten der Zubereitung es gibt. Anschließend mixte uns Sunny kleine Probiererle. Wer sich dann traute durfte nun selbst einen Cocktail mixen oder sich einfach seinen Lieblingscocktail mixen lassen. Ein rundum gelungener Abend bei tollem Wetter und coolen Drinks

Cocktailabend 11

Cocktailabend44

Cocktailabend55

Cocktailabend66  Cocktailabend 22

Bericht und Bilder: Sigrid Schnurr

Besuch bei der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin in Laufen

Mit zwanzig Frauen haben wir am 28. Juni 2016 die Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin in Laufen besucht. Während einer kurzen Führung haben wir etwas über die Geschichte und die Besitzer der Staudengärtnerei erfahren. Danach haben wir es uns im eigenen Cafe der Gärtnerei gut gehen lassen. Frisch gestärkt haben dann viele von uns das Gelände am Hang auf eigene Faust erkundet und auch eingekauft. Die rote Schafgarbe wird in Merdingen öfters zu sehen sein.

Bericht und Bilder: Sigrid Schnurr

Stauden 1

Besuch bei der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin in Laufen

Stauden 44

Besuch bei der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin in Laufen

   Stauden 33                                  Stauden55

Stauden2

Blick in die Gewächshäuser

Generalversammlung am 11. Mai 2016 um 19 Uhr im Gasthaus Engel

 Die Vorstandschaft hat sich geändert und arbeitet nun als Team

Neue Vorstandschaft 2016

Die am 11.05.2016 neu gewählte LandFrauen Vorstandschaft mit der Bezirksvorsitzenden Luise Blattmann (rechts)

Die Vorsitzende Rita Ehret hat nach 12 Jahren Amtszeit nicht mehr kandidiert, konnte aber junge motivierte Frauen für die Vorstandschaft gewinnen. Die Rechnerin Karin Wochner und die Beisitzerin Ursula Zierer standen ebenfalls nicht mehr zur Wahl. Die Vorstandschaft besteht nun aus einem Team: Sigrid Schnurr Öffentlichkeitsarbeit, Sabine Wirth Finanzen, Ilona Schächtele für Veranstaltungen. Andrea Speicher und Veronika Mössner sind als Beisitzerinnen weiter dabei. Neu sind Britta Schmidt, Tanja Heckle und Rebecca Pohl als Beisitzerinnen..

Ein großes Danke und viel Lob  ging an Rita Ehret für 12 erfolgreiche Jahre als LandFrauen Vorsitzende

Die drei Damen in der Mitte, Rita, Karin und Ursel haben nicht mehr kandidiert

In der Badischen Zeitung vom 24. Mai 2016 ist ein sehr guter, ausführlicher Bericht über die Generalversammlung erschienen. Unter dem Titel: „Ein stets für Neues offener Verein“ hat Berichterstatter Herr Mario Schöneberg über die wichtigsten Punkte berichtet. Danke dass wir auf diesen Artikel verlinken dürfen.

http://www.badische-zeitung.de/merdingen/ein-stets-fuer-neues-offener-verein–122358821.html

Ehrungen Blumen

Eine Biene und ein Blümchen gab es für 20 Jahre Mitgliedschaft

Luise Blattmann Wahlleitung

Die Bezirksvorsitzende und Vizepräsidentin Luise Blattmann hat, assistiert von Bürgermeister Martin Rupp die Wahl der Vorstandschaft durchgeführt.

Rita Biene und Strauß 250

Auch Rita bekommt die Biene verliehen

Karin Biene 250

Karin wurde ebenfalls mit der Biene ausgezeichnet

 

 

Karin, Rita 250

Rechnerin und 1. Vorsitzende, zusammen viel geleistet

Luise Rita 250

Luise bedankte sich bei Rita und skizzierte trefflich ihre Persönlichkeit

 

 

Ursel Biene

Ilona bedankte sich bei Ursel für ca. 20 Jahre Schriftführerin und Beisitzerin

Rita Gerda Prost 250

Jetzt gibt es zwei ehemalige Vorsitzende, Rita und Gerda. Prost!

 

 

BM Rita Sekt

Rita hat zum Abschied allen ein Glas Sekt spendiert. Eine nette Geste.  Danke!

Teilnehmerinnen 2 640

Bürgermeister mit Blume 250

Ein Blümchen auch für den Bürgermeister für die gute Zusammenarbeit

Sigrid 250

Sigrid, die neue Teamsprecherin gibt einen Ausblick auf neue Termine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Reisen an die Ränder des Islam“ am Mittwoch, den 9. März 2016 um 19:00 Uhr.    An diesem Abend stellte der Autor Andreas Kirchgässner einige seiner Reiseerzählungen vor.

Mit Rebholz gestalten am Samstag, den 27. Februar 2016, 9-12 Uhr, und am Montag, den 29. Februar 2016, 15-18 Uhr

19 Frauen nahmen an den Kursen teil und gestalten mit viel Freude und Eifer Kugeln, Körbe, Herzen und Kränze.

Rebholz 2Rebholz 3

Rebholz 4 rebholz 5

Bilder: Rita Ehret

(zum Vergrößern Bilder anklicken)Rebholz 6

Rebholz gestalten

 

 

 

 

 

 

BezirksLandFrauentag  am Samstag 13.Februar 2016 in Ihringen

Unsere Landfrauen besuchten diese alljährlich stattfindende Veranstaltung.              Das Referat hatte das Thema:

Was die Seele bewegt, bewegt auch den Körper- Psychosomatische Signale verstehen – bewusster leben   Referentin: Dr. Beate M Weingardt

Außer der Referentin sprachen auch die Präsidentin Frau Rosa Karcher, Bezirksvorsitzende Luise Blattmann, Bürgermeister Obert, Gäste aus Politik und Institutionen zu aktuellen Themen. Lesen sie dazu den

Bericht der Badischen Zeitung am 16.02.2016 von Julius Steckmeister

http://www.badische-zeitung.de/kreis-breisgau-hochschwarzwald/aktiv-engagiert-und-vielseitig-interessiert

Aromatherapie – Mit Düften heilen, am Dienstag 19.01.2016 im Landfrauenraum

Vortrag mit der Heilpraktikerin Frau Michaela Girsch

Düfte Düfte beeinflussen unser Wohlbefinden. Diese Erkenntnisse machen sich immer öfter Industrie und Firmen zu Nutzen, um uns, ohne dass wir das wissen, als Verbraucher oder Besucher wohl zu stimmen.

Aber auch die Heilkunde weiß um die Wirkung und macht sich schon lange diese positiven Eigenschaften der Düfte in verschiedenen Lebens- und Krankheitssituationen zu Nutzen. Dies war auch das Thema der Referentin, der Heilpraktikerin Michaela Girsch . Hierfür gibt es verschiede Ätherische Öle, (nur reine ätherische Öle verwenden, keine synthetisch hergestellten) die tropfenweise in der Duftlampe, als Bad, zur Massage oder zur Inhalation verwendet werden.

Lavendel ist eines der vielfältigsten Öle und kann z.B. bei Stress, Schlafstörungen, bei Verbrennungen, , zur Raumdesinfektion usw. verwendet werden. Es ist auch ist entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Rose z.B. bei seelischen Verstimmungszuständen, Sterbebegleitung, Hautpflege, Geburt- und Säuglingspflege  usw.

Eukalyptus z.B. bei Erkältungskrankheiten, wirkt schleimlösend, antibakteriell usw.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt des sehr Interessanten, umfangreichen Referates, aus dem großen Wissensschatz der  Referentin Frau Girsch.

Helferfest am 15. Januar 2016 um 18:00 Uhr im Engel

Helferfest 2016

Rita konnte eine erfreuliche Anzahl Helferinnen und Helfer des Gassen-Weinfestes im September 2015 begrüßen. Die Landfrauen hatten in den neu renovierten und festlich geschmückten Engelhof eingeladen. Rita erinnerte in ihrer Begrüßung noch einmal auf die geleistete Arbeit und bedankte sich. Es war sehr viel Arbeit und es gab auch Arbeitsspitzen in denen das Personal in der Küche sehr gefordert war. Alles ist positiv verlaufen so dass man mit Zufriedenheit auf das Weinfest zurückblicken kann. Besonders bedankte sich Rita bei Anna und Familie die ihren Hof wieder zur Verfügung gestellt haben und gab der Freude Ausdruck dass sie nach einer Erkrankung nun wieder dabei sein kann. Dank und Freude wurde von den Anwesenden durch ihren Beifall audgedrückt.        Blieb noch einen guten Apettit am Buffet und einen gemütlichen unterhaltsamen Abend zu wünschen.

Neujahrsempfang der Gemeinde am 12. Januar 2016, 19:00 Uhr im Bürgersaal

 Auf ein gutes Neues Jahr 310x 230Sigrid und Alfred 310x233ProstSekt 310x233

Neujahrsempfang singen

Neujahrsempfang Rede Bürgermeister

Neujahrsempfang 2016

 

Neujahrsbrezel 2016

B. Rupp, Alfred

Wir wünschen Ihnen

ein gutes, gesundes und friedvolles Neues Jahr

Zahlen2Zahlen0Zahlen1Zahlen6

______________________________________________________________________